Design Thinking ist eine Methode, um komplexe Probleme zu lösen und innovative Ideen zu gestalten. Kernelemente sind der iterative Gestaltprozess, die timbox-basierte Teamarbeit und eine Sammlung von Techniken zur disruptiven Innovation von Produkten, Dienstleistungen und Organisationen. In dieser Workshopreihe wird nicht lange gequatscht. Wir wollen Dinge bewegen. Vier Teams à fünf Personen erlernen und erleben praxisnah, wie die weltweit verbreitetste Innovationsmethodik des Design Thinking funktioniert. In den Workshops begegnen die Teilnehmer einer didaktisch gewählten realistischen Herausforderung, die Sie gemeinsam mit den anderen Teilnehmern des Workshops nach der Methode des Design Thinking bearbeiten. Folgende Themenkomplexe werden behandelt:

  • Einführung in Design Thinking
  • Design Thinking – Perspektive des Kunden einnehmen
  • Co-Creation, Storytelling und Prototyping
  • Iteration von Lösungsansätzen und Pitch

Inhalte & Termine

  • Fr, 2.10.2015, 16-20 Uhr_Session 1: Einführung in Design Thinking

    Die Teilnehmer machen sich mit dem Design Thinking Prozess vertraut, erleben die dahinterliegende Arbeitsphilosophie und bekommen Methoden für die konkrete Innovationsarbeit vermittelt. Hierfür werden zwei Übungen in Kleinteams durchgeführt.

    • Einführung in das Themenfeld
    • Gruppenübung visuell Kommunizieren
    • Design Challenge Teamübung
    • Vorbereitung Design Challenge und Creative Reframing
  • Sa, 3.10.2015, 9:30-18 Uhr_Session 2: Design Thinking, Co-Creation, Storytelling, Prototyping, Iteration von Lösungsansätzen und Pitch

    Die Teilnehmer erlernen Techniken zur Untersuchungen des Problemraumes, der Arbeit mit so genannten Personas, erleben die dahinterliegende Arbeitsphilosophie und bekommen Methoden für die konkrete Innovationsarbeit vermittelt. Hierfür werden zwei Übungen in Kleinteams durchgeführt. Es wird abschließend pro Team eine Aufgabe vergeben, die für den nächsten Workshop als Input dient.

    • Untersuchung des Feldes und Problemraumes
    • Entwicklung von Personas und synthetischen Perspektiven
    • Brainstorming und Kreativitätstechniken

    Die Teilnehmer lernen, wie sie Informationen in gemischten Teams untereinander teilen und Ideen visualisieren können. Anschließend werden die vier Gruppen Insights untereinander austauschen und erneut in eine Brainstorming Session eintauchen. Dann erarbeiten die Teams Lösungen und testen diese im Rahmen von kurzen Pitches. Die Teilnehmer werden ihre Lösungen für den folgenden Workshop selber testen und mit entsprechenden Erkenntnissen den finalen Workshop bestreiten.

    • Storytelling, Ideenvisualisierung
    • Brainstorming Session
    • Prototyping und Testvorbereitung

    Die Teilnehmer überarbeiten ihre Prototypen, bekommen gegenseitiges Feedback und gestalten eine finale Lösungen. Abschließend findet eine Transformation und Feedbackrunde statt.

    • Prototyping
    • Testen
    • Pitch

Dr. Oliver Böpple

Dr. Oliver Böpple

Dr. Oliver Böpple leitet als Innovation und Customer Experience Manager den Standort Stuttgart der Firma YOUSE. Der promovierte Philosoph hat eine Vielzahl von Innovations- und Beratungsprojekte durchgeführt und dabei umfassende Methodenerfahrungen entwickelt. Am Institute of Electronic Business in Berlin hat Dr. Böpple im Competence Center Performance Marketing und Innovation Start-ups begleitet und neue Geschäftsmodelle entwickelt. Bei der Berliner Innovationsberatung launchlabs hat er die Innovationsmethodik des Design Thinking vertieft und dabei namhafte Großkonzerne (z. B. Adidas) geschult sowie Innovationsprojekte begleitet (Deutsche Telekom AG). Er ist Gründer und Gesellschafter des Startup Campus Stuttgart. Er verfügt über fundierte Kenntnisse agiler Innovationsmethoden (z.B. Design Thinking, Lean Management) und ist zertifizierter SCRUM-Product Owner.